• Kreditkarte
  • Prepaid

Ändere deine Einstellungen

Ändere hier deine persönlichen Einstellungen.

Preis: CHF xxx

  • Kreditkarte

    Noch keine Kreditkarte?

    Cornèrcard Logo Visa/Mastercard Logos

    Jetzt Cornèrcard Classic beantragen und von CHF 50 Startguthaben profitieren.

  • Prepaid

    Lade dein Prepaid-Guthaben mittels Rechnung auf.

  • Gutschein-Code

    Löse deinen Gutschein-Code ein. Das Guthaben wird dir sofort gutgeschrieben.

    Dein Gutschein-Code ist abgelaufen.

    Gutschein-Code erfolgreich eingelöst.

30'886 Veranstaltungen
22'501 Locations

Anmelden / Registrieren

Anmelden / Registrieren

Am Besten meldest du dich mit Facebook Connect an, so kannst du nämlich deine Freunde zu Events einladen!

Facebook Connect See Friends

Registrieren

Jetzt registrieren, damit deine Filter-Einstellungen gespeichert werden können.

Schon Mitglied?

Jetzt registrieren, damit deine Filter-Einstellungen gespeichert werden können.



Passwort vergessen?

Stand: 11. September 2012

Allgemeine Nutzerbedingungen / Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeines

    Diese AGB regeln das Rechtsverhältnis zwischen den Benutzerinnen und Benutzer (nach-folgend Käufer genannt) einerseits und der Eventbooster AG (nachfolgend Eventbooster genannt) andererseits für die Nutzung der EVENTS.ch-Plattform.

    Diese AGB sind jederzeit unter der Website www.EVENTS.ch erhältlich.

    Die Eventbooster AG betreibt unter der Bezeichnung EVENTS.ch eine Ticketvertriebsorganisation. Die Nutzung der nachfolgend beschriebenen Angebote von Eventbooster setzt voraus, dass der Käufer auf der Website EVENTS.ch ein entsprechendes Profil er-stellt, in welchem er seine Interessen definiert. Der Käufer erhält von Eventbooster Angebote (unter diesen Begriff fallen auch allfällige weitere Dienstleistungen, welche bei EVENTS.ch gebucht werden können) für kulturelle, sportliche, schulische sowie anderweitige Veranstaltungen via E-Mail zugeschickt. Sofern der Käufer Interesse am Angebot hat, steht ihm die Möglichkeit offen, diese über einen der vier nachfolgend beschriebenen Zahlungswege zu buchen. Nach Prüfung der finanziellen Leistungsfähigkeit des Käufers durch Eventbooster gemäss Ziff. 4.2. vorliegender AGB werden die Tickets in Form eines E-Mails dem Käufer zugestellt.

    Eventbooster ist als Vermittler des jeweiligen Veranstalters tätig und ist nicht Vertragspartner des Käufers. Eventbooster schliesst die Verträge vielmehr im Namen und auf Rechnung der Veranstalter ab. Es besteht demnach keine vertragliche Beziehung aus dem Vertrag zum Erwerb der Tickets zwischen Evenbooster und dem Käufer, sondern die vertragliche Beziehung besteht ausschliesslich zwischen dem Käufer und dem jeweiligen Veranstalter.

  2. Geltungsbereich

    Für die Inanspruchnahme der Ticketvertriebs-Dienstleistungen von Eventbooster, die Benutzung der Website EVENTS.ch im Hinblick auf den Erwerb von Tickets und den eigentlichen Erwerb der Tickets durch Personen mit Sitz oder Wohnsitz in der Schweiz oder im Ausland gelten ausschliesslich diese AGB in ihrer im Zeitpunkt des Angebots des Käufers geltenden Fassung.

    Diese AGB gelten als angenommen, wenn sich der Käufer auf der EVENTS-Plattform registriert.

  3. Pflichten der Käufer bei der Registrierung und der Benutzung

    Der Käufer, der sich bei EVENTS.ch registriert, hat sich wahrheitsgetreu anzumelden, d.h. er hat seinen richtigen Vornamen, Namen, usw. anzugeben. Das Verwenden von Pseudonymen und Künstlernamen ist ausdrücklich verboten.

    Die Käufer müssen ihr Passwort geheim halten und den Zugang zu ihrem Profil sorgfältig sichern. Sie sind verpflichtet, Eventbooster umgehend zu informieren, wenn es Anhalts-punkte dafür gibt, dass ein Profil von Dritten missbraucht wird. Eventbooster behält sich das Recht vor, Profile, welche nicht vollständig erstellt wurden, nach einer angemessenen Zeit zu löschen.

    Die Erstellung eines Profils – sowie der Erhalt der von EVENTS.ch angebotenen Dienstleistungen via E-Mail oder Web– ist für die Käufer kostenlos.

  4. Vertragsabschluss, Zahlungsmodalitäten und Zustellung bei Online-Bestellung

    1. Allgemeines

      Die Angaben auf der Website EVENTS.ch und die von EVENTS versendeten Nachrichten stellen kein Angebot im Sinne des Schweizerischen Obligationenrechts dar, sondern lediglich eine Einladung zur Offertstellung durch den Käufer. Der Käufer übermittelt Eventbooster über deren Website EVENTS.ch oder über sein Mobiltelefon (nachfolgend „Handy“ genannt) sein vollständiges Angebot. Pro Offerte kann – je nach Verfügbarkeit – Eventbooster ein Angebot für den Erwerb einer auf der Website EVENTS.ch definierten Anzahl Tickets durch den Käufer für sich und seine Freunde und Bekannten unterbreitet werden.

    2. Annahme und elektronische Zustellung des Tickets

      Der Vertrag über den Erwerb eines Tickets kommt erst mit ausdrücklicher Annahme der Offerte des Käufers durch Eventbooster zustande. Eventbooster übermittelt dem Käufer – nach Prüfung der finanziellen Leistungsfähigkeit – das Ticket entsprechend der zur Offertstellung verwendeten Technologie resp. Kommunikationsform. Bestellt der Käufer sein Ticket via Web, so wird ihm dieses in PDF-Format oder gemäss üblichem Speicherungsformat auf die in seinem Profil angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Entsprechendes gilt für die Bestellung via Handy.

      Je nach Veranstaltung ist es dem Käufer möglich, mittels des ihm zugesandten Tickets direkt Einlass in die entsprechende Lokalität zu erhalten. Bei Veranstaltungen, welche eine Sitzplatzzuweisung vorsehen, hat der Käufer vorgängig das ihm per E-Mail zugesandte Ticket an der Kasse/Empfangsbereich vorzuweisen, worauf ihm ein Ticket mit dem entsprechenden Sitzplatzaufschrift ausgehändigt wird.

      Wird dem Käufer das Ticket als PDF per E-Mail zugesandt, so hat er das ausgedruckte Ticket bis zur Veranstaltung sorgfältig aufzubewahren und darf bei Gebrauch, insbesondere im Bereich des maschinenlesbaren Barcodes keine Beschädigungen, Verschmutzungen oder sonstigen Beeinträchtigungen aufweisen, welche die Eingangskontrolle verunmöglichen oder behindern. Weist das Ticket solche Beschädigungen, Verschmutzungen oder sonstigen Beeinträchtigungen auf, besteht kein Anspruch auf Einlass zur Veranstaltung und/oder auf Erstattung des von dem Käufer entrichteten Entgelts. Ein Vorgehen gemäss Ziff. 8 ist jedoch noch immer möglich.

      Jegliche Vervielfältigung, Kopie, Veränderung oder Nachahmung des elektronischen Tickets und jede Weiterverbreitung ist ausdrücklich untersagt. Vorbehalten bleibt Ziff. 8.

    3. Fehlzustellungen bei Online-Bestellungen

      Bei Widerspruch zwischen den von dem Käufer bestellten und den elektronisch zugesandten Tickets ist der Käufer verpflichtet, sich innerhalb von 3 Werktagen mit Eventbooster in Verbindung zu setzen. Ansonsten gelten die zugesandten Tickets durch den Käufer als genehmigt.

    4. Zurechnung von Mitteilungen des Käufers

      Der Käufer ist sich bewusst und anerkennt, dass sämtliche über sein Profil oder sein Handy abgerufenen EVENTS.ch - Dienstleistungen ihm als Kontoinhaber zugerechnet werden, unabhängig davon, ob die Dienstleistung von dem Käufer oder einer anderen Person ab-gerufen wurde. Der Käufer trifft alle notwendigen Vorsichtsmassnahmen, um sein Passwort geheim zu halten und einen Gebrauch des Handys durch Unbefugte oder einen Missbrauch zu verhindern. Der Käufer informiert Eventbooster umgehend, wenn er weiss oder den Verdacht hat, dass sein Passwort unbefugten Dritten zugänglich ist oder miss-braucht wurde, damit Eventbooster das Profil des Käufers sperren kann.

  5. Preise

    Die via E-Mail oder Push-Message auf das Handy der Käufer versendeten Angebote sowie die auf der Website und in der App von EVENTS.ch ausgewiesenen Preise für die Tickets verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

  6. Bezahlung

    Dem Käufer stehen folgende drei Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Einzelheiten zu den Zahlungsmöglichkeiten sind auf der Website EVENTS.ch geregelt.

    1. Prepaid-Zahlung

      Voraussetzung zur Ticketbestellung auf der Website EVENTS.ch oder mittels Handy im Rahmen des Prepaid-Zahlungsverfahren ist, dass der Käufer über ein Guthaben bei Eventbooster verfügt. Es ist ihm möglich, das Guthaben durch E-Rechnung (PDF-Rechnung per E-Mail) und dann via E-Banking zu aufzuladen. Der Mindestbetrag beläuft sich auf CHF 20.00. Der Betrag wird nach Eingang der Zahlung dem Käufer gutgeschrieben und er wird per E-Mail benachrichtigt.

      Kauft der Käufer das Ticket über die Website EVENTS.ch oder mit seinem Handy, so wird der Kaufpreis direkt seinem Guthaben bei Eventbooster belastet. Wer über kein Guthaben verfügt, ist von diesem Zahlungsweg ausgeschlossen. Bezahlung gegen Rechnungsstellung ist ausgeschlossen.

    2. Smartphone-Zahlung

      Es ist dem Käufer möglich, mittels der von Eventbooster entwickelten Smartphone-Applikationen das Ticket zu bestellen und mit einer durch Eventbooster anerkannten Kreditkarte (Eurocard/MasterCard, Visa, zu bezahlen.

      Diese Zahlungsmöglichkeit steht dem Käufer dann offen, wenn er die iOS-Version 5.0 oder höher (für iPhones) oder Android-Version 4.0 oder höher (für Android-Geräte) installiert hat.

    3. Easy-Zahlung

      Ferner steht dem Käufer die Möglichkeit offen, seine Kreditkarteninformation für die von Eventbooster anerkannten Kreditkarten (MasterCard, Visa,) anlässlich seiner Profilerstellung zu hinterlegen.

      Wählt der Käufer bei der Registrierung diese Zahlungsmöglichkeit aus, so bevollmächtigt er Eventbooster beim Kauf eines Tickets über die Website EVENTS.ch oder mit seinem Handy automatisch zur Belastung des Kaufpreises auf seinem Bankkonto anhand der von ihm hinterlegten Kreditkarteninformationen. Es kann auch mit der Postfinance-Card der Schweizerischen Post bezahlt werden. Diese Kontoangeben können jedoch nicht hinter-legt werden.

    4. Verrechnung

      Ein Recht auf Verrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn Gegenansprüche des Käufers rechtskräftig festgestellt oder vom Veranstalter schriftlich anerkannt sind.

  7. Umtausch- oder Rückgabe

    1. Allgemeines

      Rückgabe oder Umtausch des Tickets ist ausgeschlossen. Vorbehalten bleibt die Rückgabe bei Absage einer Veranstaltung gemäss Ziff. 7.3.

    2. Verschiebung der Veranstaltung

      Verantwortlicher Vertragspartner des Käufers für die Erbringung und Erfüllung der durch Eventbooster vermittelten Veranstaltung ist der jeweilige Veranstalter. Wird eine Veranstaltung oder der Veranstaltungsort verschoben, gilt das Ticket unabhängig von den Verschiebungsgründen für das Verschiebungsdatum respektive den neuen Veranstaltungsort. Rückgabe oder Umtausch des Tickets ist ausgeschlossen.

    3. Absage der Veranstaltung

      Wird eine Veranstaltung abgesagt, erhält der Käufer den bezahlten Betrag wieder auf sein Konto gutgeschrieben. Sofern der Käufer über die Website EVENTS.ch sein Ticket bestellt hat und sich der Kaufpreis an sein Guthaben anrechnen liess, wird das Geld wiederum seinem Konto bei Eventbooster gutgeschrieben. Falls mit Kreditkarte bezahlt wurde, wird der Betrag auf die selbe Kreditkarte gutgeschrieben.

      Eventbooster informiert den Käufer über die Gutschrift mittels der gleichen Technologie, wie das Ticket bestellt wurde.

  8. Verlust oder Beschädigung

    Der Käufer ist für die sichere Verwahrung des Tickets bis zur Veranstaltung verantwortlich und trägt alle mit dem Verlust oder der Beschädigung verbundenen Gefahren und Risiken.

    Es ist dem Käufer jederzeit möglich, die Angaben eines aus Versehen gelöschten - E-Mails, sowie ein gemäss Ziff. 4.2. beeinträchtigtes Ticket, über sein Profil-Account auf der Website EVENTS.ch erneut anzufordern resp. auszudrucken.

  9. Verweigerung des Zugangs zur Veranstaltung

    Der Veranstalter kann den Zutritt zur Veranstaltung verweigern, wenn mehrere Ausdrucke, Vervielfältigungen, Kopien oder Nachahmungen eines digitalen oder gedruckten Tickets im Umlauf sind und bereits früher einem Inhaber eines Ausdrucks, einer Vervielfältigung, Kopie oder Nachahmung des jeweiligen Tickets Zutritt zur Veranstaltung gewährt wurde. Der Veranstalter ist insbesondere nicht zu einer Überprüfung der Identität des das Ticket Vorweisenden mit dem Käufer oder zur Überprüfung der Echtheit Tickets verpflichtet, sofern die Nachahmung oder Kopie anlässlich der Zugangskontrolle zur Veranstaltung nicht zweifelsfrei als solche erkannt werden kann. Wird ein Inhaber eines Tickets aus diesem Grund anlässlich der Zugangskontrolle abgewiesen, besteht keinerlei Anspruch auf Erstattung des Entgelts.

  10. Pflichten des Käufers bei Veranstaltungsbesuch

    Ton- und/oder Bildaufnahmen jeglicher Art sind verboten. Der Käufer anerkennt mit dem Erwerb des Tickets die Sicherheits-, Zutritts-, Alters- und sonstigen Durchführungsvorschriften des jeweiligen Veranstalters und nimmt zur Kenntnis, dass er bei der Nichteinhaltung dieser Vorschriften von der Veranstaltung entschädigungslos ausgeschlossen werden kann. Die Vorschriften sind beim jeweiligen Veranstalter erhältlich.

  11. Sanktionen und Sperren

    Eventbooster kann folgende Massnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Käufer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder vorliegende AGB verletzt, unsittliche oder rechtswidrige Inhalte publiziert (Kommentare, Blogs, etc.) oder Eventbooster sonst wie ein berechtigtes Interesse hat:

    -) Verwarnung des Käufers;
    -) Vorläufige Sperrung des Profils;
    -) Endgültige Sperrung des Profils

  12. Haftungsausschluss von Eventbooster

    1. Haftung betreffend die Buchung und Bezahlung von Tickets

      Soweit gesetzlich zulässig wird jegliche Haftung von Eventbooster für direkten oder indirekten Schaden bei der Buchung oder Bezahlung von Tickets ausgeschlossen. Insbesondere übernimmt Eventbooster bei Nichtverfügbarkeit oder Störung des Systems keine Haftung und lehnt jegliche Schadenersatzforderungen ab.

    2. Haftung im Zusammenhang mit den Veranstaltungsleistungen

      Gewährleistungsansprüche bezüglich der Erbringung der von Eventbooster vermittelten Veranstaltungsleistungen bestehen ausschliesslich gegenüber dem jeweiligen Veranstalter. Eventbooster übernimmt keinerlei Haftung, auch nicht für Fahrlässigkeit, für Sach-, Personen- und sonstige Vermögensschäden im Zusammenhang mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen. Insbesondere schliesst Eventbooster jede Haftung für Schäden, verursacht durch Veranstaltungsabsagen, mangelhafte Organisation oder die Durchführung von Veranstaltungen aus. Andere Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche oder Ansprüche aus entgangenem Gewinn, sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht aufgrund von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Eventbooster oder ihren Erfüllungsgehilfen verursacht wurde.

    3. Haftung betreffend den Gebrauch des Internets

      Eventbooster bemüht sich, die auf der Website EVENTS.ch bereit gestellten Informationen vollständig, aktuell und korrekt zu halten. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen auf der Website EVENTS.ch sowie für Übermittlungsfehler übernimmt Eventbooster keine Gewähr und lehnt jede Haftung für daraus resultierende Schäden oder Umtriebe ab, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Eventbooster zu-rückzuführen sind. Der Käufer anerkennt, dass Eventbooster keine Gewährleistung für die Inhalte verknüpfter Websites Dritter übernimmt und jede Haftung dafür ablehnt. Aufgrund der technischen Besonderheiten des Internets übernimmt Eventbooster keine Garantie für eine fehlerfreie oder unterbruchslose Erbringung der EVENTS-Dienstleistungen über das Internet. Eventbooster bemüht sich jedoch, die Website EVENTS möglichst konstant verfügbar zu halten. Eventbooster kann rechtswidrige Eingriffe in das EDV-System oder eine missbräuchliche Verwendung der vom Käufer bekannt gegebenen Daten durch Unbefugte nicht ausschliessen und übernimmt keine Haftung für allfällige daraus entstandene Schäden. Eventbooster lehnt ausserdem jede Haftung für Schäden am EDV-System des Käufers infolge Benutzung der Website EVENTS ab und haftet insbesondere nicht für Schäden, die am EDV-System des Käufers durch Störprogramme, wie beispielsweise Viren, Würmer (worms) und Trojanische Pferde, entstehen können. Der Käufer verwendet seine Hardware (inkl. Drucker), Betriebssoftware und Telekommunikationseinrichtungen für die Inanspruchnahme von EVENTS-Dienstleistungen auf eigene Kosten und Gefahr. Der Käufer anerkennt, dass Eventbooster nicht verpflichtet ist, bestimmte Software oder bestimmte Betriebsplattformern oder -systeme zu unterstützen oder deren Unterstützung in Zukunft aufrecht zu erhalten.

  13. Haftung des Käufers

    Der Käufer ist verpflichtet, Evenbooster allfällige im Zusammenhang mit der unberechtigten Verwendung oder dem Missbrauch des Passwortes des Käufers entstehende Aufwendungen zu ersetzen. Der Käufer von ausgedruckten und digitalen Tickets ist überdies verpflichtet, dem Veranstalter bzw. Eventbooster allfälligen im Zusammenhang mit der unberechtigten Verwendung von zusätzlichen oder veränderten Ausdrucken, Vervielfältigungen, Kopien oder Nachahmungen entstehenden Schaden zu ersetzen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Haftungsbestimmungen.

  14. Datenschutz

    1. Die Daten des Profils

      Eventbooster benötigt zur reibungslosen Durchführung des Ticketvertriebs Basisinformationen wie Namen, , Email-Adresse, Freizeitinteressen, etc. des Käufers sowie bei Errichtung eines Guthabenkontos mittels Kreditkarte zusätzlich dessen Kreditkarteninformationen (nachfolgende „Kundendaten“ genannt). Eventbooster hält sich bei der Bearbeitung der Kundendaten an das schweizerische Datenschutzrecht.

    2. Die Nutzung der Daten

      Eventbooster bearbeitet, verwendet und speichert die Kundendaten, wenn und soweit dies zur Erbringung ihrer Dienstleistungen (insbesondere zur Durchführung des Ticketvertriebs), zur Wahrung der technischen Betriebssicherheit, zur Bereitstellung und zum Unterhalt der Webseite und zu Belastung des Kontos sowie des individuellen Guthabens bei Eventbooster erforderlich oder nützlich ist.

      Eventbooster speichert neben den Kundendaten auch das Datum der Bestellung und des Ausgangs der Lieferung für die Zwecke der internen Auftragskontrolle.

    3. Die Zurverfügungstellung der Daten

      Eventbooster kann das Bearbeiten von Kundendaten Dritten, wie namentlich einem externen Dienstleistungsanbieter, übertragen, wobei sie dafür sorgt, dass die Daten durch die Dritten nur so bearbeitet und verwendet werden, wie Eventbooster dies selbst tun dürfte. Eine Bekanntgabe von Kundendaten ins Ausland ist im Rahmen des Verwendungszweckes zulässig, wenn und soweit (i) das betreffende Land über einen Datenschutz verfügt, der dem schweizerischen gleichwertig ist, und (ii) Eventbooster dies dem Käufer vorgängig zur Kenntnis gebracht hat. Der Käufer anerkennt und erklärt sich ausdrücklich damit ein-verstanden, dass Eventbooster die ihn betreffenden Kundendaten im Rahmen der oben beschriebenen Geschäftstätigkeit verwendet bzw. durch Dritte im Inland oder Ausland bearbeiten lässt.

  15. Benutzung der Website EVENTS.ch

    Der gesamte Inhalt der Website EVENTS.CH ist urheberrechtlich geschützt und gehört, soweit nicht anders bestimmt, ausschliesslich und umfassend Eventbooster. Die Website EVENTS.CH kann Hinweise auf Schutz- und Nutzungsrecht von Dritten enthalten, die zu beachten sind. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Verbreiten, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln), Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen der Website EVENTS.CH für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Eventbooster untersagt.

  16. Änderung von AGB

    Eventbooster behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit – ohne direkte Benachrichtigung der Käufer – anzupassen und zu ändern.

  17. Schlussbestimmungen

    Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchsetzbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB oder des Erwerbes des Tickets im Übrigen in keiner Weise davon berührt. Die Parteien werden in diesem Fall die unwirksame oder undurchsetzbare Bestimmung durch die wirksame und durchsetzbare Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Dasselbe gilt sinngemäss für den Fall, dass diese AGB eine Regelungslücke enthalten sollten.

    Alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Käufer und Eventbooster unterstehen Schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Zürich.

Cornèrcard Classic beantragen

Cornèrcard Classic beantragen

Cornèrcard Classic

Profitiere von

CHF 50.-

Startguthaben

Ihre Vorteile

  • Weltweit akzeptierte Kreditkarte
  • Im 1. Jahr nur CHF 50 statt CHF 100
  • CHF 50 Startguthaben auf events.ch

Cornèrcard kann nicht bestellt werden.

Cornèrcard angefordert. Du wirst in den kommenden Minuten eine E-Mail mit dem Bestell-Formular erhalten.

Die Bestell-Formulare werden an deine Mail-Adresse geschickt.

Konzerte in Bern

Hier findest du alle Konzerte, die in Bern stattfinden.

Lass dir mit Hilfe des persönlichen Filters weitere Events anzeigen, die deinen Interessen entsprechen. Auf diese Weise wird dir deine ganz individuelle Agenda nach Rubriken (z.B. Konzerte, Bühne, Ausstellungen) und Subrubriken (z.B. Konzert: Pop, Rock, Klassik; Bühne: Theater, Oper, Musical, Comedy) erstellt. Sogar deine Lieblingslocations und -künstler werden berücksichtigt. Damit du garantiert keinen Event mehr verpasst!

Richte hier deinen persönlichen Filter ein.

Premium Partner

Cornèrcard Logo Randstad Logo