Ausstellung

Naturhistorisches Musem Bern

Auf vier Stockwerken finden sich 10 Dauerausstellungen, diverse Sonderausstellungen und verschiedenste Angebote für kleine und grosse Gäste.

Naturhistorisches Museum Bern , 3005 Bern
Bernastrasse 15 Bern BE 3005

Der Natur auf der Spur
Das Naturhistorische Museum Bern gehört zu den bedeutendsten Naturmuseen der Schweiz. Seine historischen Ausstellungen heimischer und exotischer Tiere sind in Europa einmalig und haben den internationalen Ruf des Hauses begründet. Die rund 200 Dioramen haben nichts an ihrer Faszination eingebüsst, sie sind Schaufenster in die Lebensräume der Schweiz und Afrikas und beherbergen über 750 Tierarten. In jüngerer Zeit hat sich Berns ältestes Museum einen Namen mit attraktiven thematischen Ausstellungen gemacht – wie der neuen Ausstellung «Weltuntergang – Ende ohne Ende». Zu den bekanntesten Objekten zählt Barry, der weltberühmte Rettungshund, dem das Haus eine eigene Ausstellung gewidmet hat. Einzigartig sind auch die beeindruckenden Riesenkristalle vom Planggenstock. Das NMBE ist ein ausgesprochenes Familienmuseum mit vielen spannenden und lehrreichen Angeboten für Familien und Kinder. Zum Beispiel «Picas Nest» – ein Wald-Erlebnisraum und ein Refugium für die ganze Familie. Mit den Entdeckerkoffern können sich kleine und grosse Forscher auf Safari durchs Haus begeben.